Detailseite

Diversity Workbench – Software components for building and accessing biodiversity information (DWB) Als PDF speichernDruckansicht öffnen

Das Projekt Diversity Workbench (=DWB) wurde in 2000 gestartet und wird kontinuierlich fortgesetzt. Basierend auf dem DWB Konzept werden SQL-Datenbanken und Datenbankschnittstellen entwickelt, um sämtliche Typen von georeferenzierten quantitativen und qualitativen Beobachtungs-, Sammlungs- und Messdaten aus den Bereichen Bio- und Geodiversitätsforschung und Ökologie zu verwalten. Dazu wird ein modularisiertes Komponenten-Framework zur Datengenerierung, -erhaltung und -prozessierung aufgebaut (12 eigenständige, interoperable Datenbanken, jeweils mit Rich-Clients zum Datenmanagement sowie browserbasierten Anwender-Schnittstellen, s.u. www.diversityworkbench.net/Portal/Diversity_Workbench_Performance und Apps für Smartphones). Der DWB Namensraum umfasst rund 2.000 Elemente. ER-Modelle zu den einzelnen Entwicklungen werden in regelmäßigen Abständen publiziert. Die Software steht als open source-Entwicklung zum download bereit. Neben den genannten drei Trägern agiert das Museum für Naturkunde Berlin als weiterer Partner.
Adresse: Menzinger Straße 67
80638  München
Bayern
Deutschland
Zur Webseite
 
  • Träger

Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns, SNSB IT-Zentrum
Menzinger Straße 67
80638  München
Bayern
Deutschland
http://www.snsb.info/
Universität Bayreuth, DNA-Analytik und Ökoinformatik
Geb. NWI, Universitätsstraße 30
95447  Bayreuth
Bayern
Deutschland
http://www.daneco.uni-bayreuth.de
Universität Bayreuth, Lehrstuhl für Angewandte Informatik IV Datenbanken und Informationssysteme
Universitätsstraße 30
95447  Bayreuth
Bayern
Deutschland
http://www.ai4.uni-bayreuth.de/de/index.html
 
  • Wissenschaftsgebiet

Hauptgebiete:
  • Biologie
  • Geowissenschaften (einschl. Geographie)
Nebengebiete:
  • Agrar-, Forstwissenschaften, Gartenbau und Tiermedizin
 
  • Kategorie

Forschungsdaten-Repositorien
 
  • Wissenschaftliche Dienstleistungen

- Publikation von DWB-Software zum Management von Bio- und Geodiversitätsdaten (open source, kostenlos), inkl. Dokumentation und Handbücher - Publikation von ER-Modellen zur DWB Umgebung - Administration von virtuellen DWB-Serverumgebungen im Rahmen geförderter Projekte am SNSB IT-Zentrum - Administration von Web Services zum Datentransfer zwischen DWB-Umgebungen (inkl. mobile Apps) am SNSB IT-Zentrum - Bereitstellung von DWB-Datenbeständen unter creative common license - Weiterbildung von DWB-Anwendern und Administratoren "Workshops" - Zugang für mobile Geräte: http://www.diversitymobile.net/
 
  • Wissenschaftliche Geräte

     
    • Schlagworte

    • Datenmanagementsystem
    • Biodiversitätsdaten
    • ökologische Daten
    • Beobachtungsdaten
    • Sammlungsdaten
    • taxonomische Daten
    • Deutsches Barcode of Life Projekt
    • GBIF Deutschland
    • Diversity GIS Editor
    • DWB Workshops
    • DiversityDescriptions
    • DiversityMobile
    • DiversityCollection
    • virtuelle Forschungsumgebung
    • mobile Datenerfassung
     
    • Netzwerke

    Global Biodiversity Information Network (GBIF)
    http://www.gbif.org/
    Catalogue of Life (CoL)
    http://www.catalogueoflife.org/
    JSTOR Plant Science
    http://plants.jstor.org/
     
    • Nutzer/Jahr

    Interne Nutzer: 60
    Externe Nutzer gesamt: 100
    Externe Nutzer in Deutschland: 100
    Externe Nutzer im europ. Ausland:
    Externe Nutzer außerhalb Europas: